Leitlinien / Werte

der BERICON GmbH:

Als zukunftsorientiertes und nachhaltiges Unternehmen orientieren wir uns für unsere Mitarbeiter/innen, Partner und Kunden an Leitlinien, welche in der heutigen außergewöhnlichen Zeit, mehr denn je, Sicherheiten sowie Vertrauen benötigen und somit unumgänglich sind.

Unsere Leitlinien unterliegen daher der Balance ökonomischer, ökologischer und soziologischer/gesellschaftlicher Gesichtspunkte. Wir dürfen nicht die Grundlagen unseres Lebens zerstören, andere Menschen ausbeuten oder Markt-/Kundensituationen ausnutzen.

Alle samt verändern wir die Welt mit unserem Handeln und nicht/falsch Handeln, daher verstehen wir uns als unternehmerischer Vordenker/Vor- und Bessermacher zum Wohle unserer Mitarbeiter/innen, Partner und Kunden mit humanistischen sowie soziologischen Werten.

Vor diesem Hintergrund leisten wir nachhaltig & fair trade!

Vertrauen:

Unser Denken und Handeln beruht stets auf einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern/innen, Partnern und Kunden, um eine nachhaltige und sichere Zusammenarbeit gemäß unseren Leitlinien/Werte sicherzustellen.

 

Nachhaltig:

Nachhaltigkeit wird vor allem als Chance verstanden, zur Lösung von negativer/positiver Auswirkungen/Entwicklungen unternehmerischen Handelns in der Zukunft und zum Nutzer aller.

Strategie:

Nachhaltiges und sicheres wirtschaften bedeutet strategisch handeln, mit Engagement, Strebsamkeit und Demut die Dinge anpacken und fortführen, immer mit dem Ziel der stetigen Reflektion. Unabhängig irgendwelcher Widrigkeiten und Einflüsse!

 

Gemeinwohl:

Der nachhaltige Unternehmer und das nachhaltige Unternehmen erfüllt seine Verantwortung in der Regel zur Steigerung des Gemeinwohls (Mitarbeiter/innen, Partner und Kunden).

Ökonomisch:

Ökonomie in Ausgewogenheit mit Ökologie und sozialen Aspekten sind gleichberechtige Notwendigkeiten für eine langfristige Stabilität des Unternehmens und somit der Sicherheit für Mitarbeiter/innen, Partner, Kunden, die Volkswirtschaft und somit für die Gesellschaft.

 

Ressourcen & Energie

Verantwortlicher Umgang mit Ressourcen und Energie heißt vermeiden, vermindern und regenerierbar ersetzen.

Sozialkompetenz:

Das nachhaltige Unternehmen erfüllt eine anspruchsvolle und menschliche Sozialkompetenz gegenüber seinen Mitarbeitern/innen, Partnern und Kunden, steigert deren Qualifikation und deren Sicherheit durch die Balance des ökonomischen und wirtschaftssoziologischen Denkens/Handelns. Fazit: wirtschaftliches Handeln als eine Form sozialen Handelns.

 

Respekt:

Aus Respekt vor den Menschen setzt sich der nachhaltige Unternehmer bzw. das nachhaltige Unternehmen für die Einhaltung der Menschenrechte ein und richtet sich gegen jegliche Form von Diskriminierung und Wirtschaftskriminalität.

 

Selbstverpflichtung:

Die freiwillige Selbstverpflichtung zur Nachhaltigkeit und Sicherheit ist eine Pflicht an sich selbst, die zum Anspruch der Gesellschaft wird/werden sollte.

Selbstverständlich sollte diese Tatsache auf selbstverpflichtende Gegenseitigkeit durch Mitarbeiter/innen, Partner, Kunden, andere Unternehmen, Politik und somit der gesamten Gesellschaft beruhen.

Anreize

Der nachhaltige Unternehmer bzw. das nachhaltige Unternehmen setzt Anreize zum umdenken und Handeln, um Mitarbeiter/innen, Partner und Kunden in einen ständigen Verbesserungsprozess der Nachhaltigkeit und Sicherheit einzubinden.

Unsere Leitlinien wurden erarbeitet aus der Erkenntnis, dass bei BERICON nachhaltiger Erfolg und Sicherheit für Unternehmen, Personal, Partner und Kunden nur gewährleistet ist, wenn das Unternehmen kompetent geführt wird, es seine Funktionen gegenüber allen Parteien überzeugend und professionell erfüllt, die Mitarbeiter/innen an den Entscheidungsprozessen in ihrem Zuständigkeitsbereich und im Sinne des nachhaltigen Erfolgs für ALLE beteiligt sind und man sich auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden einstellt sowie diese erfüllt.

Diese Leitlinien wurden gemeinsam im Team der BERICON GmbH erarbeitet!